Telefon: +49 9421 7036070 | [email protected]

Das Referat Regelwerke und Zertifizierungen

Regelwerke und Zertifizierungen

Regelwerke und Zertifizierungen, zwei wesentliche Qualitäts- und Regelungsschlüssel unserer heutigen modernen Gesellschaft.

Regelwerke beschreiben Vorgänge, welche dem Stand der Technik entsprechen. Sie werden aus Erfahrungen und Erkenntnissen gewonnen und in einer Übereinkunft festgelegt. Regelwerke, Richtlinien, Normen werden von interessierten Kreisen (z.B. Normierungsausschüssen, FLL, BAHÖ etc.) den jeweiligen spezialisierten Fachleuten erarbeitet. Arbeitsausschüsse gibt es viele, bekannte Ergebnisse sind die ZTV-Baumpflege, die Baumkontrollrichtlinie, DIN 18920 u.a.. Der BAHÖ ist über seine Fachleute seit Jahrzehnten beteiligt und hat das Normen- und Richtlinienleben in Deutschland wesentlich geprägt.

Zertifizierungen sind europaweit anerkannte Teilprozesse einer Konformitätsbewertung um Nachweise einer besonderen persönlichen, betrieblichen Befähigung zu erlangen. Die BAHÖ zertifiziert in Zusammenarbeit mit zertifizierten Stellen Personen DIN 17024 (z.B. Sachverständiger für Baumpflege und Baumstatik) oder Fachbetriebe wie den BAHÖ zertifizierten Baumpflegefachbetrieb. Hier wird neben der fachlichen Qualifikation auch die Leistungsfähig, die Sicherheit z.B. auf Basis einer AMS (Arbeitschutzmanagementsystem)  zertifiziert. Großunternehmen wie die DB, BASF fordern solche Qualifikationen z.B. von Baumpflegbetrieben, Kommunen welche ein AMS haben müssen dies von Ihren Auftragnehmern fordern. Aber auch bestimmte Weiterbildungsmaßnahmen, z.B. den „Fachkundigen für Habitatstrukturen an Bäumen" werden über die BAHÖ Zertifizierung die Kompetenz nachgewiesen.

BAHÖ Zertifizierungen erfüllen die aktuellen und geforderten Konformitätsnachweise!